Renaissance der Städte

Die Menschen zieht es mehr denn je in die Metropolen, ob jung oder alt. Die Innenstädte
deutscher Großstädte werden zusehends aufgewertet. Viele Kommunen investieren in
Leuchtturmprojekte, verkaufen gleichzeitig die letzten städtischen Freiflächen und überlassen damit oftmals Investoren wichtige stadtplanerische Entscheidungen. Immobilienfirmen wollen von der Beliebtheit profitieren, diese bauen und sanieren Häuser und Wohnungen für Wohlhabende.
Der profitorientierte Wandel hat Auswirkungen auf das vielschichtige soziale Stadtgefüge.

Die Bildstrecke steht Symbolhaft für die Aufwertungsprozesse der Kernstädte, die aktuell in vielen Großstädten der Bundesrepublik
stattfinden.























































© Copyright 2007-2018 - Jérome Gerull