JÉROME GERULL                               
                 FOTOGRAFIE                            


Freiberuflicher Fotograf aus Hamburg + Hannover.
Schwerpunkte: Portrait - Corporate - Editorial - Concept

Ob im Auftrag oder als freies Projekt, ich erarbeite individuell abgestimmte
Bildsprachen in Form von inszenierter Fotografie, Portraits und Reportagen.

Zu meinen Kunden gehören Unternehmen, Redaktionen, Agenturen, Startups und Akteure der Kreativwirtschaft.
Die individuelle Identität von Menschen, Unternehmen und Orten fotografisch erkennbar werden zu lassen spielt für mich eine zentrale Rolle.


Referenzen (u.a.):
ACC Columbia
Bauhaus Magazin
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung
Bundeszentrale für politische Bildung
Ensemble la festa musicale
Der Freitag
DER SPIEGEL
DIE ZEIT
Emschergenossenschaft
Handelskammer Hamburg
HAZ
Herberg Systems
Hoffmann und Campe X

IMPULSE Magazin
Karl.Magazin
Lappan Verlag
Madsack Medienagentur
Radkombinat
SHIFT Phones
Stiftung Historische Museen Hamburg
Stiftung Niedersachsen
SZ-MAGAZIN
Szene Hamburg
Techniker Krankenkasse
Urban Art Institute Hamburg e.V.
Weischer.Media,...


Vita:
1984 geboren und aufgewachsen in Hannover.
2013 - Bachelor of Arts - Fotografie - FH Dortmund.
Seit 2011 bin ich freiberuflicher Fotograf.

Schon früh faszinierten mich Bilder, vor allem die Bildbände vom Hannoverschen Fotografen Wilhelm Hauschild, der den Blick auf die Menschen und deren urbanen Lebensräume lenkte, fesselten mich.
Mit siebzehn Jahren war ich Mitbegründer und Fotograf eines Gesellschafts- und Kulturmagazins.
Assistenzen bei unterschiedlichen Fotografen folgten.
2007 begann ich das Fotografiestudium an der renommierten FH Dortmund und bin
seit 2011 selbständig.

Meine Faszination für die Fotografie und spannende Begegnungen ist ungebrochen. Stimmungsvolle Portraits, komplexe Unternehmensdarstellungen oder die freie Auseinandersetzung mit den vielfältigen Milieus urbaner Lebensräume und auch die Provinz reizen mich.


Ausstellungen:
8/2017, Fotopioniere Berlin: Renaissance der Städte
6/2016, Museum Goch: Renaissance der Städte und Stadt Gestalten (WDR-Radiobeitrag hier zum anhören
5/2016, Kunsthaus Essen: Stadt Gestalten
8/2015, Projektor Hamburg: Stadt Gestalten
9/2014, Forum für Baukultur Oldenburg: Renaissance der Städte
8/2013, Kunstmuseum Bochum: Architektur der Emschergenossenschaft
6/2013, Schauraum FH Dortmund: Renaissance der Städte  
6/2012, Burgsteinfurt: Die Schwebebahn in Wuppertal
11/2010, Altes Museum am Ostwall Dortmund: Die Königsallee in Düsseldorf


Sammlungen:
3/2013, Bridges-Sammlung, Emschergenossenschaft, Essen
12/2012, Sammlung Prof. Adolf Winkelmann, Dortmund

© 2021 - JÉROME GERULL